Streitschlichtung und Soziales Lernen an der TSH

Konflikte eigenverantwortlich und selbständig lösen

Streitschlichtung an der Theresienschule ist eine Institution von ausgebildeten Schülerinnen unserer Schule für zerstrittene Mitschülerinnen aller Jahrgangsstufen. Sie soll die Bereitschaft und Fähigkeit unserer Schülerinnen fördern, ihre Konflikte eigenverantwortlich und selbständig zu lösen. Die Schülerinnen nehmen ihre Probleme mit Hilfe einer Streitschlichterin selbst in die Hand.

Die unparteiische Streitschlichterin achtet auf die Einhaltung notwendiger Gesprächsregeln und hilft so den zerstrittenen Mitschülerinnen, durch ein auf freiwilliger Basis geführtes Gespräch, einen friedvollen Weg aus ihrer Konfliktsituation zu finden. Das Ziel ist die niederlagenlose Schlichtung eines Konfliktes, bei der die Ursachen, aber nicht die Personen bekämpft werden.

Unsere Streitschlichterinnen haben in allen großen Pausen (zwischen der 4. und 5. Stunde) Bereitschaftsdienst und bieten Schülerinnen, die Streit oder Sorgen haben, ihre Hilfe an.