UNSERE SCHULE FOR GIRLS ONLY GLAUBE UND WERTE FIT FÜR'S LEBEN

 

Neues und anderes

 

 

Beim bundesweiten Vorlesewettbewerb haben sich auch in diesem Jahr unsere 6.Klassen beteiligt. In einer spannenden Leserunde traten die acht Klassensiegerinnen gegeneinander an und machten es der Jury nicht leicht. Emilie Fron wurde Schulsiegerin und vertritt die TSH im Januar beim Stadtentscheid. Wir gratulieren und drücken ihr die Daumen!

 

 

Am Samstag, dem 01.12., war unser Tag der offenen Tür. Schülerinnen, Ehemalige, Lehrer und Lehrerinnen, Eltern und die Schulleitung haben unsere Schule ganz hervorragend und vor allem authentisch präsentiert. Vielen Dank dafür!
Jetzt freuen wir uns auf viele Anmeldegespräche im Februar!
(weitere Informationen)
(zum Flyer)
(häufig gestellte Fragen)

 

 

Zur Zeit werden wieder vermehrt Schad-E-Mails versendet, die unseren Namen missbrauchen. Bitte prüfen Sie genau, ob Sie eine E-Mail von uns erwarten und reagieren Sie nicht auf verdächtige E-Mails.
Die Nachrichten werden nicht von unserem System aus versendet, vielmehr werden unsere Adressen vorkopiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

 

 

Unsere neue Schülersprecherin im Interview.

"Du hast schon ein Jahr im SV-Team mitgearbeitet. Was gefällt dir an der SV-Arbeit besonders gut?"

Mir gefällt besonders gut etwas an der Schule ändern zu können und ... (lesen Sie hier weiter)

 

 

Vielen Dank an alle Besucher und die "Aktiven". Es war ein schöner Gottesdienst.

 

 

Liebe Eltern! Die Verkehrssituation am Eingang Gerresheimer Str. ist zu den Stoßzeiten kritisch. Deshalb bitten wir Sie zur Sicherheit der Kinder: Fahren Sie nicht auf das Schulgelände, wenn Sie Ihre Tochter zur Schule bringen oder abholen! Nutzen Sie bitte die Elternhaltestelle oder bringen Sie Ihre Tochter zum Eingang an der Heerstraße. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Die Englische Musical AG führte uns in einer begeisternden Vorführung in die Wildnis nach Madagascar. Eine wundervoll inzenierte Geschichte unter der Leitung von Frau Callaghan, Frau Meyer und Frau Urbschat. Vielen Dank natürlich auch an die vielen Schauspielerinnen.

 

 

Mit einer stimmungsvollen und fröhlichen Karnevalsfeier starten wir in die "tollen" Tagen. Viel Spaß und viel Freude allen! Den Nicht-Karnevalisten wünschen wir gute Erholung..

 

 

Auf einem mitreißenden Benefizkonzert präsentierten Solisten und Gruppen ihre musiklaischen Talente. Vielen Dank an alle! Der Erlös geht nach Uganda und wird in die Gestaltung des Außengeländes investiert.

 

 

Schülerinnen unserer Auschitz-AG werden am Samstag, 27.01. um 19.00h, im Rahmen eines Gedenkkonzertes der Musikschule mit Texten an die Hildener Familie Herz erinnern, die im KZ Auschwitz ermordet wurden. Das Konzert ist im Kulturzentrum "Altes Helmholtz". Auch eine Ausstellung zu Familie Herz ist zu sehen.

 

 

An unserem Tag der religiösen Orientierung besuchten wir das Benediktinerinnen-Kloster in Köln. Unter anderem berichtete Schwester Lioba sehr persönlich und eindrücklich von ihrer Berufungsgeschichte und wir feierten das Stundengebet am Mittag gemeinsam mit den Ordensschwestern.

 

 

Peter Pan, das einzige Kind, das nie erwachsen wird. Eine wundervolle Aufführung aus "Nimmerland" - natürlich auch im Kampf mit Captain Hook.
Die Vorstellung unter der Leitung von Frau Callaghan, Frau Meyer und Frau Urbschat fand viel Anerkennung für das Bühnenbild, die Kostüme und natürlich die Schauspielerinnen.
(zu den Bildern)

 

 

Am Donnerstag, den 15.6., waren wir mit einem Quiz- und Spielestand beim Gemeindefest von St. Konrad vertreten. Es war ein schöner und fröhlicher Tag!

 

 

Auf dem diesjährigen NRW-Landesfinale im Schulschach hat unser Team einen guteen 9. Platz unter 17 Mannschaften erreicht. Am Ende fehlte nur ein Punkt, um noch besser abzuschneiden. Insgesamt waren über 800 Schüler und Schülerinnen von über 170 Schulen am Start. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Die diesjährige Studienfahrt nach Auschwitz-Birkenau beschäftigte sich mit der Hildener Familie Weiss, die 1943 ins Konzentrationslager deportiert wurde. Unsere Schülerinnen besuchten das heutige Museum des Stammlagers I, mit dem bekannten Eingangstor.

 

 

 

 

Wir sind Fair-Trade-Schule! Auf dem Schulfest wurde die Urkunde von Annika Patz, Referentin bei Fairtrade-Deuschland, feierlich an unser Fair-Trade-Team überreicht. In ihrer kurzen Ansprache lobte Frau Patz das große Engagement aller Schülerinnen. Die vielen tollen Projekte zeigten, wie sehr sich die ganze Schule mit dem Projekt identifiziere.